Sollte man seine private Krankenversicherung (PKV) jetzt schon wechseln, und kann man dabei dann Beiträge sparen? Ein umfassender Vergleich, bei dem man verschiedene Angebote anfordern sollte, ist nur jedem dringend zu raten

05.August 2008

Bei einem Wechsel der PKV muss man eine Vielzahl von Bedingungen, Gesetzen und Modalitäten um Auge behalten. Es können zum Beispiel Krankheiten, die während der Mitgliedschaft in der bis dato als Partner bestehenden Versicherung zum Vorschein gekommen sind oder gerade anfangen, bevor ein Vertrag mit einer neuen Versicherung zu Stande kommt, als so genannte risikoreiche Vorerkrankung eingestuft werden und so in einigen Fällen dazu führen, dass man von der neuen Versicherung wegen Gesundheitsstörungen und körperlichen Schäden als Mitglied abgelehnt werden kann. Daher muss man den Antrag auf eine Mitgliedschaft auf jeden Fall wahrheitsgemäß ausfüllen. Man muss zum Beispiel alle bisherigen stationären Aufenthalte und Heilbehandlungen der letzten Zeit der neuen Krankenversicherung (KV) in dem Aufnahmeantrag angeben. Die Versicherung entscheidet dann im Anschluss daran, ob die mitgeteilten Risiken wie zum Beispiel bestehende Krankheiten zu normalen Bedingungen in den Versicherungsschutz mit einbezogen werden können oder ob der Beitrag auf Grund dessen um einen gewissen Risikozuschlag erhöht werden muss. Zudem taucht in dem Fall die Frage auf, ob es eine Krankheit in der Situation als nicht mehr tragbar gilt und deshalb von der Leistungspflicht ausgeschlossen werden muss. Es gibt also eine Menge zu beachten, wenn man sich mit den einzelnen Krankenversicherungen auseinander setzen will. So muss man zum Beispiel auch ebenfalls wissen, dass durch die Vertragsdauer auch die tariflichen Leistungen zum Vorteil des Versicherten ansteigen können – ein Punkt, denn viele Versicherte nicht in ihre Überlegung mit einfließen lassen, wenn sie sich überlegen, ob sie ihre Versicherung wechseln sollen oder eher nicht. Dabei sollte man sich als Laie unbedingt auch an einen Fachmann wenden, der sich auf dem Gebiet der Krankenversicherungen bestens und sehr umfassend natürlich auskennt, und bei dem man dadurch die beruhigende Gewissheit hat, dass man sehr gut und vor allen Dingen auch ausreichend über die komplizierten Bedingungen in Kenntnis gesetzt und aufgeklärt wird, die es auf dem Markt der KV in Deutschland zu finden gibt. Auf solch eine Beratung durch einen Experten sollte man auf gar keinen Fall verzichten, so viel ist wohl auf jeden Fall sicher.

Artikel gespeichert unter: private Krankenversicherung

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Versicherung s Werbung

Aktuelle Artikel