Private Krankenversicherungen sind ein belebende Facette auf dem deutschen Gesundheitssektor

17.Juli 2008

Durch die mannigfaltigen Veränderungen, die sich speziell auf dem Gesundheitsbereich in den letzten Jahren im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ergeben haben, denken mehr und mehr Versicherte in Deutschland darüber nach, ob sie Mitglied in ihrer gesetzlichen Krankenversicherung bleiben wollen oder ob sie in eine private Krankenversicherung (PKV) wechseln wollen. Als Mitglied in einer privaten Krankenversicherung ergeben sich einige Vorteile, die man aber natürlich mit höheren Beiträgen als bei der gesetzlichen Krankenkasse bezahlen muss. Einer der Vorteile ist, dass man sich als Mitglied in einer privaten Krankenversicherung den Arzt aussuchen kann, von dem man sich behandeln lassen will. Abhängig vom gewählten Tarif besitzt man als Mitglied einer privaten Krankenversicherung zudem auch das Recht, auf die Behandlung durch den praktizierenden Chefarzt zu bestehen, wenn ein stationärer Aufenthalt nötig werden sollte. Zudem ist ein Besuch bei einem Facharzt zu jeder Zeit machbar. Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherungen können nur die Vertragsärzte konsultieren, was für den Haus- genau so wie auch für Zahnarzt gilt. Zur Abrechnung der Behandlungen legen Mitglieder einer gesetzlichen Krankenersicherung ihre Versichertenkarte vor und müssen pro Quartal 10,00 Euro an so genannter Praxisgebühr berappen. Die Untersuchung beim Arzt wird dann nach dem so genannten Wirtschaftlichkeitsgebot durchgeführt, was nichts anderes heißt, als das die Behandlung zweckmäßig, wirtschaftlich und ausreichend sein muss. Bei der privaten Krankenversicherung hingegen stellt der Arzt nicht der privaten Krankenversicherung eine Rechnung, sondern der so genannten Gebührenordnung entsprechend direkt dem Patienten. Der Patient kann dann die Rechnung prüfen. Dann überweist er den Betrag, welchen er dann im Anschluss von seiner Krankenkasse zurück erstattet bekommt.

Artikel gespeichert unter: private Krankenversicherung

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Versicherung s Werbung

Aktuelle Artikel