Die private Krankenversicherung: Für besser verdienende Angestellte wie zum Beispiel Akademiker eine lohnenswerte Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung

27.Mai 2008

Für Arbeitnehmer, die ein Jahreseinkommen, von unter 48.150 € erhalten, ist eine Mitgliedschaft innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) Pflicht. Arbeitnehmer wie zum Beispiel Akademiker, deren Gehalt diese Grenze überschreitet, können auf eine private Krankenversicherung (PKV) umsteigen. Für Selbständige gilt folgender Passus der Krankenversicherung. Sie können auf freiwilliger Basis Mitglied einer Gesetzlichen Krankenversicherung bleiben oder sich für eine private Krankenversicherung entscheiden. Für welche  Form der Krankenversicherung man sich letzten Endes entscheidet, sollte man ganz genau und in aller Ruhe abwägen, denn man ist ja auf der Suche nach guten Bedingungen zu machbaren Beiträgen, die man bei der Krankenversicherung zu zahlen hat. Mittlerweile gibt es eine Hülle und Fülle von verschiedenen Anbietern, die private Krankenversicherungen zu unterschiedlichen Bedingungen und Tarifen im Programm haben. Ein Vergleich der Modalitäten der einzelnen privaten Krankenversicherungen im Rahmen der eigenen Vorstellungen und der eigenen Ansprüche ist daher von allerhöchster Notwendigkeit. Dabei muss man genau eruieren, was einem selbst an den Modalitäten der privaten Krankenversicherung am wichtigsten ist. So will ein Versicherter Anspruch auf ein Einbettzimmer haben, wenn er stationär behandelt wird, während ein anderer Versicherter lieber darauf verzichtet und dafür ein Passus über die Zahlung von Krankenhaustagegeld im dem Vertrag über seine private Krankenversicherung beinhaltet wissen. Ein kostenloser und unverbindlicher Krankenversicherungsvergleichs ist also summa summarum ratsam, um die private Krankenversicherung zu finden, die am besten zu den eigenen Wünschen und Vorstellungen passt, die man als Anspruch an eine private Krankenversicherung hat. Bei einem kostenlosen und unverbindlichen Vergleich der privaten Krankenversicherungen, die angeboten werden, entscheidet das für den Verbraucher optimale Preis-Leistungs-Verhältnis.

Artikel gespeichert unter: Akademiker Private Krankenversicherung

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Versicherung s Werbung

Aktuelle Artikel